Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Die Gebäudemanagement AG, 2.400 Mitarbeiter, 460 Millionen EUR Umsatz pro Jahr, wickelt am Standort eine ERP-Einführung ab. Der Go-Live wurde bereits zweimal verschoben. Das Budget ist aufgebraucht.

Das Unternehmen konstruiert und installiert versorgungstechnische Anlagen. Dazu gehören Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär, Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik oder Brandschutz. Unsere jahrelange Erfahrung mit IT-Projekten hat gezeigt, dass sie besonders schwierig in der Abwicklung sind.

Typische Probleme in IT Projekten sind unter anderem die fehlende Kommunikation und Transparenz.

Bei derart komplexen ERP Einführungen existieren viele Abhängigkeiten, daher ist ein profundes Prozessverständnis Voraussetzung. Daneben ist es wichtig zu verstehen, was dem Kunden wirklich wichtig ist. Oft ist weder bekannt, wann das Projekt abgeschlossen werden kann, noch was die kritischen Punkte sind und ob überhaupt alle wchtigen Themen abgedeckt sind. Entwicklung und Fachabteilung haben eine vollkommen differenzierte Sicht vom Projektstatus und Fortschritt.

Es benötigt daher ein ausgewähltes Team von erfahrenen Mitarbeitern aus Projektmanagement, IT und Fachabteilungen, die bereit sind, im Team an einer gemeinsamen Lösung zu arbeiten.

Unsere Herangehensweise war daher in erster Linie die systematische Erfassung aller Probleme, die Kategorisierung aller Probleme gemeinsam mit Fachbereich und IT, ein laufendes Monitoring der offenen Punkte und das Setzen von Maßnahmen zur Zielerreichung.

Nach einem ersten Zwischenergebnis wurden die Ziele schon deutlich sichtbar, dadurch auch das Projektteam motivierter. Regelmäßige Darstellung der Projektfortschritte, das Aufzeigen von Ressourcenengpässen, ein laufender Soll/Ist Abgleich und eine gemeinsame Sicht der Dinge halfen bei der Projektabwicklung. Risiken waren daher kontrollierbar.

Die Motivation das gemeinsame Ziel zu erreichen stieg von Tag zu Tag, sodass endlich auch wieder der Spaß am Arbeiten zu bemerken war. Nach einer Rest-Projektdauer von 1 Jahr war der Go-Live „on time“ und „in budget“ erreicht.

Der Kunde war begeistert: „Der Projektmanager unterstützt uns wirklich außerordentlich gut, konsequent, energetisch und motivierend, trotz vieler Aufgaben und Schwierigkeiten. Er ist eine enorme Bereicherung für das Projekt, und ein wesentlicher Faktor für den Projekterfolg."