Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Jacqueline Dyadio

„Wer aufhört, besser werden zu wollen,
hört auf, gut zu sein.“

[Marie von Ebner-Eschenbach]

Jacqueline Dyadio ist eine der drei Gründer von project:culture.

Mit der Spezialisierung auf Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette bringt sie die perfekte Kombination mit, um Ihre Mitarbeiter mit richtigen Tools als auch Know-How auf dem Weg der Optimierung zu unterstützen und Ihrem Unternehmen insgesamt zu einer Ergebnisverbesserung zu verhelfen.

Von den Anfängen im M&A-Bereich der Deutsche Bank Österreich AG bis hin zur Arbeit als Projektmanagerin einer internationalen Industrieberatung führte Jacqueline Dyadio in ihrer Vergangenheit bereits zahlreiche Optimierungs- und Sanierungsprojekte für die Möbel-, Papier-, Kunststoff-, Luftfahrt- und Automobilindustrie durch.

Seit 2015 ist Jacqueline Dyadio für den Bereich Lean Six Sigma als eine der jüngsten LektorInnen an der FH Campus Wien nebenberuflich tätig.

~~~~~

„War es früher das Finanzkapital, so steht heute das Humankapital im Mittelpunkt. Es kann keine Veränderung ohne die wichtigste Ressource erfolgreich durchgeführt werden: den Menschen im Betrieb.“

~~~~~

Privat erfreut sich Jacqueline daran die Welt zu entdecken und verbringt viel Zeit damit neue Kulturen, Sprachen und Leute kennenzulernen.

Was die Kunden an ihr schätzen?
Die Motivationsfähigkeit gepaart mit Empathie, mit der sie ihre Teams beim Kunden dazu bringt, nachhaltige Ergebnisverbesserung zu erzielen.

Absolvent der Internationalen Betriebswirtschaftslehre, WU Wien
Schwerpunkt Change Management und Management Development
Operation- & Commercial-Excellence
Expertin für Papier-, Verpackungs- und Möbelindustrie, sowie Automotive
Trainerin für Lean Six Sigma Programme
FH Lektorin, Verpackungstechnologie, FH Campus Wien
Fachbereich: Lean Management, Six Sigma, Kostenrechnung, Controlling